top of page
Bild_1.jpg

In meinem Geburtsland Schlesien und dem damaligen System (Sozialismus) habe ich die in den Medien propagierte Welt immer in Frage gestellt. Die Suche nach Objektivität war erschwert durch den staatlich bevorzugten sozialistischen Realismus (Sozrealismus).

Auf der Suche nach der Wahrheit, habe ich mich auf den Weg in die Vergangenheit und Verborgenheit begeben. Erst dort bin ich auf Künstler gestoßen, deren Schaffen ich gerne mit der Funktion eines Seismographen vergleiche - noch bevor die Erde bebt, erleidet und spürt er die Gefahr. Das anschließende Beben ist für ihn dann aber nicht mehr von Interesse.

Künstler, die diese Gabe haben, überleben Moden und sind Wegweisende in unserer Gesellschaft. Mein Drang Bilder zu malen, ist aus der Begeisterung zu solchen Künstlern entstanden. Vor allem die Symbolik und die Künstler der neuen Sachlichkeit, aber auch all die Künstler, die genug Mut hatten gegen ungesunde Normen vorzugehen und mit neuen ästhetischen Mitteln die Gegenwart zu beschreiben, haben mich geprägt und in meinem Tun inspiriert.

Heute lebe ich in Wiesbaden. Meine Kritik war aber niemals an einen Ort gebunden, sondern erschließt sich aus den altbekannten Fragen:

Woher komme ich? Wer bin ich? Wo will ich hin?

Success! Message received.

bottom of page